gemeinde_feistritztal_article_4520_0.jpg
gemeinde_feistritztal_article_4510_0.jpg

OMNi-BiOTiC® Apfelland Triathlon

Verkehrsbeschränkungen im Rahmen des Triathlon am 11. und 12. Juni von 8-12Uhr:

Einbahn-Regelung nach/von: Herberstein und Stubenbergsee: 

Die L409, L 403 und L414 (von Stubenberg nach Kroisbach und vom Kreisverkehr Hartl nach Stubenberg)  sowie Gemeindestraßen im Bereich Hartl bei Kaindorf werden als Einbahn geführt. 

Gesperrt sind die Ostzufahrt (Neuwaldstrasse)  zum Stubenbergsee und die Hinterwaldstraße zwischen Illensdorf & Hinterwald. 

Umleitungen jeweils von 8-12Uhr: 

Von Graz und Fürstenfeld kommend wird in Richtung Stubenberg (Herberstein) über die B54 und die L414 umgeleitet.  Von Stubenberg (Herberstein) abfahrend gibt es eine Einbahnregelung Richung Westen über Kaibing. Von Stubenberg in Richtung Anger gibt es keine Verkehrsbeschränkungen.

 

gemeinde_feistritztal_article_4507_0.jpg

Rennofenexperiment im Kulm-Keltendorf

Hundekundekurs Feb. 2022

gemeinde_feistritztal_article_4298_0.jpg

Jagdpachtschilling

Auszahlung vom 25.04. bis 07.06.2022

Anträge zur Auszahlung des Jagdpachtschillings 
können im Gemeindeamt 
ab 25.04.2022 bis 07.06.2022
gestellt werden. 

gemeinde_feistritztal_article_4488_0.jpg

Aktion Mischwald

DER WALD BRAUCHT SIE! Ein nachhaltig bewirtschafteter Wald bringt Ertrag, schützt das Klima und bleibt für Sie als Naherholungsgebiet in Ihrer Gemeinde erhalten. Mit einem klimafitten Setzling-Paket unterstützt Sie die Initiative Waldstark bei der Waldpflege. Informieren Sie sich auf https://www.waldstark.at/news/artikel/fruehjahrs-aktion-fuer-waldbesitzerinnen/ Abholzeitraum 1. bis 29.04.2022.

Hundekundekurs

Hundekundekurs Feb. 2022

gemeinde_feistritztal_article_4484_0.jpg

FROHE OSTERN!

Das Team der Gemeinde Feistritztal wünscht ein schönes Osterfest, viele bunte Eier aber auch Ruhe und Glück im Kreis der Liebsten.

Hier finden Sie die Termine für Ostern 2022 auf einen Blick:

Osterspeisensegnungen
Gottesdienste zu Ostern

 

Stellenausschreibung Regionalentwicklung Oststeiermark

gemeinde_feistritztal_article_4477_0.jpg

Das Infoblatt bietet einen Überblick der wichtigsten sozialen Leistungen auf Landes- und Bundesebene von A wie AlleinerzieherInnen-Absetzbetrag bis Z wie ZWEI UND MEHR-Steirischer Familienpass.


  Webseite besuchen

Kinderflohmarkt abgesagt!

Leider wurde der Kinderflohmarkt (30.03. - 1.4.) in St. Johann bei Herberstein abgesagt!

Plattform Ferienbetreuung

Straßensperre L409

Erhöhung der Umweltförderung um 20%

Egal ob Neubau oder thermische Sanierung - der Umweltgedanke spielt eine große Rolle.
Die Gemeinderat der Gemeinde Feistritztal  hat in der ersten Sitzung dieses Jahres beschlossen, 
die bestehenden Umweltförderungen um 20 % zu erhöhen. 

Ebenso wurde eine neue Förderung für Stromspeicher beschlossen. 

Alle Förderungen im Überblick

Stellenausschreibung Pfarrkindergarten Großsteinbach

gemeinde_feistritztal_article_4440_0.jpg

Förderungen von Bund und Land sind wieder abrufbar

Das Land Steiermark und der Bund haben ihre Förderprogramme für den Umstieg auf erneuerbare Energien veröffentlicht. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: „Sauberes Heizen“ wird für ALLE ÖsterreicherInnen und Österreicher möglich!
mehr...
 

gemeinde_feistritztal_article_4284_0.jpg

Retten Sie Leben, spenden Sie Blut!


Jede einzelne Blutspende rettet ganz aktiv und auf direktem Weg Leben. Weil jede einzelne Blutspende sicherstellt, dass im Ernstfall und zu jederzeit für jeden Menschen genügend Blutkonserven vorhanden sind.

mehr...

 

Blutspendetermine Februar 2022

gemeinde_feistritztal_article_4406_0.jpg

Nutzen Sie die Chance zur 1. bzw. 2. oder Booster Impfung!

Der Impfbus kommt ins Feistritztal

Mit dem Einsatz von Impfbussen bietet das Land Steiermark die Möglichkeit, eine Corona-Schutzimpfung in unmittelbarer Nähe des Wohnortes zu erhalten. Nun macht dieser Bus auch in unserer Gemeinde Halt und Sie haben die Möglichkeit, sich vor Ort impfen zu lassen.  Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Mitzubringen: E-card, Lichtbildausweis und Impfpass (wenn vorhanden)

Wann?    Mittwoch, 09.02.2022 von 10:45 bis 13:45 Uhr 
Wo?        Vorplatz Gemeindeamt in Hirnsdorf 
                Impfstoff: BioNTech/Pfizer



 

Köpfe des Jahres 2021 - Kultur

Voten Sie jetzt für Teresa Katharina Binder. Sie wurde mit der Mühle zu „Köpfe des Jahres 2021“ im Bereich Kultur nominiert. Abstimmen  kann man vom 22. November bis 31. Dezember 2021 online und per Kupon der Kleinen Zeitung.

Teresa Katharina Binder hat der 600 Jahre alten Mühle in St. Johann bei Herberstein unter dem Motto „Die Mühle ma(h)lt wieda“ neues Leben eingehaucht.

Aus gegebenem Anlass ist die Mühle derzeit geschlossen. Diese Zeit wird Teresa Katharina Binder zum Malen nutzen, um die Mühle hoffentlich  vor Weihnachten noch bunter öffnen zu können.

gemeinde_feistritztal_article_4398_0.jpg

Oststeiermark Wintercard

Gemeindeinfo 04_2021 Stellenauschreibung

gemeinde_feistritztal_article_4389_0.jpg

Achtung - Änderung des Veranstaltungsortes

Der Hundekundekurs findet im großen Saal der BH Hartberg statt!

gemeinde_feistritztal_article_4391_0.jpg
gemeinde_feistritztal_article_4380_0.jpg

Rutengeher Gottfried Eicher auf der Suche nach Wasseradern

Vortrag: „Störzonen auf Schlaf- und Arbeitsplätzen als eine von möglichen Krankheitsursachen“

Donnerstag, 14. Oktober, Kultursaal im Rüsthaus Hirnsdorf, 19.00 Uhr

Einleitend berichtet Walter Flucher über die Entstehung seines Buches, das er vor über 20 Jahren über den Rutengeher Gottfried Eicher geschrieben hat und welche Auswirkungen Störzonen auf Schlaf- und Arbeitsplätzen haben können. Der Buchautor hat sich von über 150 Betroffenen in der Oststeiermark berichten lassen, welche Auswirkungen eine vom Gottfried Eicher veranlasste Bettenumstellung gehabt hat.

Im zweiten Teil des Abends demonstriert Gottfried Eicher seine Arbeit mit der Wünschelrute. Dabei können Besucher(innen) hautnah miterleben, mit welcher Kraft die Wünschelrute nach unten gezogen wird. Außerdem können sich einige Freiwillige von Eicher testen lassen, ob sie möglicherweise ihren Schlafplatz auf einer Störzone (Wasserader) haben.

Der Eintritt ist frei.

Eintritt nur mit 3-G-Regel möglich.

 

 

 

gemeinde_feistritztal_article_4443_0.jpg

PV Sprechtage

Sie haben Fragen zur Pension, zur Rehabilitation, zum Pflegegeld oder zur Gesundheitsvorsorge Aktiv an die Pensionsversicherungsanstalt?

Die Pensionsversicherunganstalt berät Sie gerne! Vereinbaren Sie einfach telefonisch einen Termin.

Servicestelle Steiermark: 05 03 03-34 170
Alle Sprechtagsorte finden Sie hier.

2. Oktober 2021 Zivilschutz-Probealarm in ganz Österreich

Am Samstag, den 2. Oktober 2021, wird wieder ein bundesweiter Zivilschutz-Probe­alarm durchgeführt. Zwischen 12:00 und 12:45 Uhr werden nach dem Signal „Sirenen­probe“ die drei Zivilschutzsignale „Warnung“, „Alarm“ und „Entwarnung“ in ganz Österreich ausgestrahlt werden. Der Probealarm dient einerseits zur Überprüfung der technischen Einrichtungen des Warn- und Alarmsystems, andererseits soll die Bevölkerung mit diesen Signalen und ihrer Bedeutung vertraut gemacht werden.

Österreich verfügt über ein gut ausgebautes Warn- und Alarmsystem, das vom Bundesministerium für Inneres gemeinsam mit den Ämtern der Landesregierungen betrieben wird. Damit hat Österreich als eines von wenigen Ländern eine flächen- deckende Sirenenwarnung.

Die Signale können derzeit über mehr als 8.200 Sirenen abgestrahlt werden. Die Auslösung der Signale kann je nach Gefahrensituation zentral von der Bundeswarnzentrale im Einsatz- und Koordinationscenter des Bundesministeriums für Inneres oder von den Landeswarnzentralen der einzelnen Bundesländer erfolgen.

 

Die Bedeutung der Signale:

 

Sirenenprobe:                     

15 Sekunden

 

Warnung:

3 Minuten gleich bleibender Dauerton. Herannahende Gefahr!

Radio oder Fernseher (ORF) bzw. Internet (www.ORF.at) einschalten, Verhaltensmaßnahmen beachten.

 

Alarm:

1 Minute auf- und abschwellender Heulton. Gefahr!

Schützende Bereiche bzw. Räumlichkeiten aufsuchen, über Radio oder Fernsehen

(ORF) bzw. Internet (www.ORF.at)durchgegebene Verhaltensmaßnahmen befolgen.

 

Entwarnung:

1 Minute gleichbleibender Dauerton. Ende der Gefahr!

Weitere Hinweise über Radio und Fernsehen (ORF) bzw. Internet (www.ORF.at) beachten.

Freie Impfaktionen in der Steiermark

Freies Impfen am 14., 17., 21. und 24. September 2021

An vier Tagen im September können sich Kurzentschlossene ab 12 Jahren von 12 bis 20 Uhr an 16 Impfstraßen des Landes Steiermark ohne vorherige Anmeldung impfen lassen. Es stehen die Impfstoffe von Biontech/Pfizer und Moderna zur Verfügung.

Das freie Impfen (14., 17., 21. und 24. September 2021) findet von 12 bis 20 Uhr an 16 steirischen Impfstraßen statt.
Unter dem Link können die teilnehmenden Impfstraßen aufgerufen werden:

Teilnehmende Impfstraßen

Gemeindezeitung 3/2021

Gemeindeinfo 03_2021

gemeinde_feistritztal_article_4349_0.jpg

Warnung vor Falschen Polizisten

Warnung vor Falschen Polizisten

gemeinde_feistritztal_article_4324_0.jpg
gemeinde_feistritztal_article_4308_0.jpg

Stellenausschreibung AWV

Gemeindeinfo 02_2021

gemeinde_feistritztal_article_4293_0.jpg

Online-Vortrag - Leben mit Demenz

gemeinde_feistritztal_article_4285_0.jpg
gemeinde_feistritztal_article_4286_0.jpg
gemeinde_feistritztal_article_4281_0.jpg

Stellenausschreibung Landring Assistenz der Geschäftsführung

Stellenausschreibung Landring Landmaschinentechniker

gemeinde_feistritztal_article_4252_0.jpg

FREDDY COOL TV

Liebe Kinder,
Liebe Eltern,

die Gemeinde ermöglicht einen Zugang zu FREDDY COOL TV.
Jeweils am 1. Und 15. des Monats gibt es eine neue Sendung,
Einfach reinklicken und anschauen.


  Webseite besuchen
gemeinde_feistritztal_article_4040_0.jpg

Beginnend mit dem Wochenende 20./21. Juli 2019 wurde der neue ärztliche Bereitschaftsdienst in der Steiermark in jeder Region um Bereitschaftsordinationen an Wochenenden und Feiertagen mit Öffnungszeiten von 08:00 bis 11:00 Uhr ergänzt.

Geöffnete Ordinationen (Montag bis Sonntag) können nunmehr auf der Homepage https://ordinationen.st abgerufen werden. Dabei sind jeweils am heutigen (derzeit geöffnet, heute noch geöffnet) und morgigen Tag die geöffneten Ordinationen mit Angabe der Öffnungszeiten vom jeweils gewählten Standort im gewählten Umkreis ersichtlich.

gemeinde_feistritztal_article_4120_0.jpg

Ortsplan und Wanderkarte

Die neu erstellte Wanderkarte mit Ortsplan ist ab sofot im Gemeindeamt erhältlich!

Öffentliches Wassergut

ÖFFENTLICHES WASSERGUT: WAS IST DAS?

Als Öffentliches Wassergut (ÖWG) werden Grundstücke bezeichnet, die in Verbindung zu einem Gewässer stehen und sich im Eigentum der Republik Österreich befinden. Verwaltet werden sie vom Land Steiermark in Zusammenarbeit mit den Baubezirksleitungen.

Die Flächen des ÖWG sind bedeutende Naturräume, die auch dem Menschen als Erholungs- und Freizeitraum zur Verfügung stehen können. Sie sind auch unverzichtbar als Hochwasserabflussbereiche und Überflutungsflächen. Daher liegt es im öffentlichen Interesse und somit im Interesse aller Bürgerinnen und Bürger, diese Flächen besonders zu schützen bzw. verantwortungsvoll zu nutzen.

Das öffentliche Wassergut ist allgemeines Gut und kann unter Beachtung der Widmungszwecke und im Rahmen des Gemeingebrauches von allen genutzt werden.

Was ist nicht erlaubt? Ablagerungen zB. von Müll oder Holz oder das Entsorgen von Grünschnitt sind ausnahmslos untersagt und gesetzlich verboten. Nicht erlaubt ist das eigenmächtige Entfernen von Bäumen. Das Errichten von diversen Bauten ist ebenso nicht erlaubt, gesetzliche Bauabstände sind einzuhalten. Stauanlagen, Ufersicherungen und dergleichen müssen vorher genehmigt werden. Pflanzen, Steine, Sand, Schotter oder Wasser dürfen nur ohne die Verwendung von besonderen Vorrichtungen entnommen werden. Jegliche Einleitungen müssen vorher bewilligt werden. Für das Fischen im öffentlichen Gewässer benötigt man das Fischereirecht.

Weiter Informationen entnehmen Sie aus dem Download

öffentliches Wassergut in der Steiermark

Ökostrompauschale und GIS Befreiung

Viele wissen nicht, dass man sich von den Rundfunkgebühren befreien lassen kann, genauso wie von der Ökostrompauschale. Mit einer Befreiung sparen sich ÖsterreicherInnen einen dreistelligen Eurobetrag jährlich.

Antragsformulare unter

https://www.help.gv.at/Portal.Node/hlpd/public/content/169/Seite.1693900.html

https://selectra.at/energie/tipps/gruene-energie/oekostrompauschale

Ökostrompauschale und GIS-Befreiung verständlich erklärt

Aktuelle Saal- ,Hallen- und Garniturmietsätze


Cookie Einstellungen