GEMEINDE FEISTRITZTAL
A-8221 Feistritztal, Hirnsdorf 252
Tel: 03113/8866
Fax: 03113/8866-20
Mail: gde@feistritztal.gv.at
  • data/image/146/gemeinde_feistritztal_teaser_193_0.jpg
  • data/image/146/gemeinde_feistritztal_teaser_193_1.jpg
  • data/image/146/gemeinde_feistritztal_teaser_193_2.jpg
  • data/image/146/gemeinde_feistritztal_teaser_193_3.jpg
  • data/image/146/gemeinde_feistritztal_teaser_193_4.jpg
  • data/image/146/gemeinde_feistritztal_teaser_193_5.jpg
  • data/image/146/gemeinde_feistritztal_teaser_193_6.jpg
  • data/image/146/gemeinde_feistritztal_teaser_193_7.jpg
  • data/image/146/gemeinde_feistritztal_teaser_193_8.jpg
  • data/image/146/gemeinde_feistritztal_teaser_193_9.jpg

Müllplan

Plan 2018

Veranstaltungen

zu den Veranstaltungen

Tourismusregion ApfelLand-Stubenbergsee

Zur Webseite

Kulmland

Zum Kulmland

Kindergarteneintritt und Schuleintritt: Aller Anfang ist schwer!

Die Gemeinde lädt ein zum Vortrag mit Marlies Herbsthofer am 06.09.2018 um 18:30 im Gemeindesaal, Hirnsdorf 252

  • Beim Eintritt in den Kindergarten handelt es sich meist um den ersten großen Schritt in ein neues soziales Umfeld außerhalb der Familie. 
  • Wie kann ich mein Kind dabei unterstützen? 
  • Trennungsschmerz oder gar schlechtes Gewissen - wie gehe ich damit um? 
  • Wer kennt ihn nicht, den gern gebrauchten Satz: „Nun beginnt der Ernst des Lebens!“  Ganz ehrlich: Hört sich das nicht eher nach einer Drohung an? 
  • Neue Herausforderungen, Anforderungen sowie Tagesstrukturen kommen auf das Kind zu, wie kann ich dabei helfen?

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

 

Caritas - Einladung für pflegende Angehörige

Filename: 22. Sept. - Einladung f. pflegende Angehörige, Format: .pdf, Größe: 53 KB

Download starten

Ökostrompauschale und GIS Befreiung

Viele wissen nicht, dass man sich von den Rundfunkgebühren befreien lassen kann, genauso wie von der Ökostrompauschale. Mit einer Befreiung sparen sich ÖsterreicherInnen einen dreistelligen Eurobetrag jährlich.

Antragsformulare unter

https://www.help.gv.at/Portal.Node/hlpd/public/content/169/Seite.1693900.html

https://selectra.at/energie/tipps/gruene-energie/oekostrompauschale

Ökostrompauschale und GIS-Befreiung verständlich erklärt

Aktuelle Saal- ,Hallen- und Garniturmietsätze

Filename: Aktuelle Mietsätze, Format: .pdf, Größe: 286 KB

Download starten

Hörtage Medakustik

Testen Sie kostenlos Ihr Hörvermögen am:

06.09.2018

Termine nur mit Reservierung

nähere Informationen entnehmen Sie dem Download

Hörtage Medakustik

Filename: Hörtage, Format: .pdf, Größe: 3 MB

Download starten

Gemeindeinfo Mai01

Filename: GemeindeInfo Mai01_2018, Format: .pdf, Größe: 530 KB

Download starten

Der Naturschutzbund, ARGE Streuobst und Blühendes Österreich suchen die schönsten Hecken und Streuobstwiesen

Im Mai legt die Natur  so richtig los: Wo es bunt und in Vielfalt blüht, dort summt und brummt es voller Leben! Manche Plätzchen sind da besonders schön und auffällig – und wert, dass man sie auch besonders wahrnimmt.

Dafür bieten nun zwei Wettbewerbe Anlass: Gesucht werden naturnahe Hecken und Streuobstwiesen. Für die schönsten Nominierungen winken attraktive Preise – der größte Gewinner ist in diesem Fall aber natürlich die Natur!

weiter Informationen finden Sie hier

Invasive Neophyten

Riesenbärenklau, Ambrosie, Staudenknöterich, Drüsiges Springkraut und Goldrute haben ein gemeinsames Merkmal: Sie zählen zu den invasiven Neophyten. Das sind nicht-heimische Pflanzenarten.

Sie gefährden unsere Gesundheit, heimische Lebensräume, Pflanzen- und Tierarten und verursachen volkswirtschaftliche Schäden.

Gefahren und Bekämpfung dieser Pflanzen entnehmen Sie dem Download, weiter Informationen finden sich auch unter https://www.verwaltung.steiermark.at/cms/ziel/74835627/DE/.

Um aktive bei der Dokumentation und Erfassung dieser invasiven Arten mitzuwirken, können Sie das "Weltenbummler-App" verwenden.
Nähere Informationen findne Sie unter weltenbummler.schulatlas.at

Invasive Neophyten

Filename: Invasive Neophyten Plakat, Format: .pdf, Größe: 2 MB

Download starten
http://www.feistritztal.at/data/image/thumpnail/image.php?image=146/gemeinde_feistritztal_article_3836_0.jpg&width=400

Wir freuen uns, Ihnen unsere neue Gemeindemitarbeiterin
Frau Astrid Falk
aus Hirnsdorf vorstellen zu dürfen. Sie
wird uns ab 02. Mai 2018 tatkräftig unterstützen

Aufgabenbereiche:

  • Bürgerservice
  •  Ansprechpartner für Gemeindeorgane und die Bevölkerung
  •  Umsetzung von Beschlüssen sowie Protokollführung
  •  Verordnungen, ortspolizeiliche und straßenrechtliche Angelegenheiten
  • Gemeindezeitung und Homepage

Tel Nr.: 03113/8866-11
astrid.falk@feistritztal.gv.at.

http://www.feistritztal.at/data/image/thumpnail/image.php?image=146/gemeinde_feistritztal_article_3836_1.jpg&width=400

Frau Gerlinde Fabsitz wurde zur Amtsleiterin
der Gemeinde Feistritztal bestellt. Frau
Fabsitz hat 1995 in der Altgemeinde Kaibing
ihren Dienst in der Gemeinde begonnen.

Durch ihre langjährige Tätigkeit in der
Gemeinde wird sie die organisatorischen
Aufgaben in der Gemeindeverwaltung sicher
bestens lösen.
Aufgabenbereiche:

  • Amtsleitung
  • Sitzungsvorbereitung
  • Bürgerservice
  • Umsetzung von Beschlüssen sowie Protokollführung
  • Verordnungen, ortspolizeiliche und straßenrechtliche Angelegenheiten
  • Meldeamt

Tel Nr.: 03113/8866
gerlinde fabsitz@feistritztal.gv.at
gde@feistritztal.gv.at

http://www.feistritztal.at/data/image/thumpnail/image.php?image=146/gemeinde_feistritztal_article_3836_2.jpg&width=400

Wir freuen uns, Ihnen unsere neue Kindergartenpädagogin
Frau Monika Zettl
aus Hirnsdorf vorstellen zu können. Sie
wird ab 01. Mai 2018 anstelle von Frau
Luise Hierzer die erste Kindergartengruppe
in Hirnsdorf führen.

 

http://www.feistritztal.at/data/image/thumpnail/image.php?image=146/gemeinde_feistritztal_article_3836_3.jpg&width=400

Frau Luise Hierzer geht ab 01.11.2019
in den verdienten Ruhestand. Durch die
gewählte Altersteilzeit ist sie ab
01.05.2018 bis zum endgültigen Pensionstermin
in der Freizeitphase.

GemeindeInfo 2018-Februar

Filename: GemeindeInfo 2018 Februar, Format: .pdf, Größe: 1 MB

Download starten

Eröffnung des Gemeindeamtes und Verleihung des Gemeindewappens 24.09.2017